ZAHNERSATZ - FESTSITZEND

Auch beim festsitzenden Zahnersatz gilt: Die primäre Ausführungsform soll ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein, gemäß den Richtlinien der Krankenkassen und der aktuellen gesetzlichen Bestimmungen. Neben diesen wirtschaftlichen Grundversorgungsformen gibt es natürlich die unterschiedlichsten Lösungsmöglichkeiten, bis hin zu einer Ästhetik, bei der nicht mehr zu sehen ist, daß überhaupt ein Zahnersatz getragen wird. Solche aufwendigsten Lösungen sind jedoch keine Kassenleistung mehr, da sie das "Maß des Notwendigen" bisweilen bei weitem übersteigen und somit keiner wirtschaftlichen Grundversorgung mehr entsprechen. Gerne beraten wir Sie natürlich umfassend bei all Ihren persönlichen Wünschen.

Die obigen Abbildungen zeigen eine Vollgußbrücke ("Kassenbrücke") die außerhalb der sogenannten "Verblendgrenzen" im Seitenzahngebiet des Unterkiefers liegt. Nach Auffassung des Gesetzgebers ist dies eine wirtschaftliche Grundversorgung für den Ersatz eines fehlenden Seitenzahnes. Die Optik spielt bei dieser einfachsten Versorgungsform eine völlig untergeordnete Rolle. Heute ist diese Art der Versorgung silberfarben, denn Hochgoldlegierungen in der entsprechenden Optik des Edelmetalls gehören seit dem Jahre 2004 nicht mehr zu einer wirtschaftlichen Grundversorgung. Diese "wirtschaftliche" Grundversorgung besteht aktuell aus einer reinen Nichtedelmetall-Legierung (NEM).

Wenn Zähne verloren gegangen sind oder nicht zu erhalten waren und entfernt werden mußten, so sollten die entstandenen Zahnlücken in jedem Fall prothetisch mit Zahnersatz versorgt werden. Sonst kann es im Verlauf von Monaten oder Jahren zu weiteren schwerwiegenden Veränderungen im Kausystem kommen.

Zähne können anfangen sich zu drehen oder in bestehende Lücken zu kippen. Unsere Zähne sind ein dynamisches System: So kann der Durchbruchsdruck eines Weisheitszahnes zu Veränderungen führen. Die Zähne stehen dann zu eng beieinander oder gegeneinander verschachtelt. Sie sind schwer sauber zu halten. Bei einem frühzeitigen Zahnverlust kippen nicht nur die Nachbarzähne in die entstandene Lücke. Auch der Zahn im Gegenkiefer - der so genannte Antagonist - wächst in den Gegenkiefer hinein. Dies provoziert Störungen, die sich häufig erst nach Jahren bemerkbar machen, dann aber oft schon zu schweren Schäden geführt haben.

Die auftretenden Beschwerdebilder sind dann oftmals sehr vielschichtig und erfordern vielfach eine besonders aufmerksame Diagnostik und Planung seitens des Behandlers.

Die Beschwerden können sich in reinen Muskel- oder Gelenkschmerzen zeigen, es kann zu Schmerzen im Bereich der Halswirbelsäule kommen oder es kann sich gar ein haubenförmiger oder halbseitiger Kopfschmerz einstellen, der viele Patienten an eine Migräne denken läßt. Viele Patienten greifen daraufhin zu Schmerzmitteln die häufig jahrelang eingenommen werden, jedoch nicht die gewünschte Linderung bringen. Es können sich auch Knochentaschen bilden, der Zahnhalteapparat kann durch funktionelle Fehlbelastungen irreparabel geschädigt werden und die Zahnlockerung kann viel früher als gedacht zunehmen. Daher ist es wichtig alle Lücken im Zahnbogen prothetisch zu schließen um diese Spätschäden zu vermeiden.

Fest steht: Ohne die Mitarbeit des Patienten bei der Lösung des Problems geht gar nichts! Nur dann kann eine prothetische Therapie Aussicht auf Erfolg haben.

 

Hier einige wenige Beispiele für die vielfältigen Spielarten von prothetischen Rekonstruktionen

Jeder prothetische Fall ist anders gelagert. Daher gibt es vielfach mehrere Lösungsmöglichkeiten für eine Problemstellung. Wir versuchen immer die für Sie bestmögliche Versorgung unter funktionellen, ästhetischen und finanziellen Gesichtspunkten zu finden.

Die folgenden Aufnahmen zeigen Ihnen nur ein kleines Spektrum an unterschiedlichsten Lösungsmöglichkeiten. In der modernen Zahnmedizin können wir heute fast alle Wünsche der Patienten an Kaukomfort, Passung und Ästhetik erfüllen. Es ist selbstverständlich, daß viele prothetische Ausführungsformen keine wirtschaftliche Grundversorgung mehr sind und somit einer Zuzahlung seitens des Patienten unterliegen wenn er bewußt eine aufwendigere Lösung wählt, gerade wenn es um ästhetisch sehr ansprechende oder zahntechnisch aufwendige Versorgungen geht.

 

 Realisieren Sie doch einfach Ihre ganz persönlichen Wünsche und Vorstellungen bei Ihrem festsitzenden Zahnersatz

Welche Lösung speziell für Sie geeignet und welche die Optimalste ist, muß in jedem Fall in einer umfassenden Erstuntersuchung und Beratung durch uns eruiert werden und läßt sich daher pauschal nicht beantworten, denn der augenblickliche Zustand Ihres Kausystems und Ihre ganz persönlichen Wünsche werden bei jeder unserer individuellen Planungen umfassend berücksichtigt. Sprechen Sie uns einfach an, wir informieren Sie gerne umfassend.

Verblendete Brückenkonstruktion im Oberkiefer in einfacher, klassischer 3-Farb-Technik mit sichtbarem Metallrand bei zurückweichendem Zahnfleisch (Gingiva). Die einfache "Kassen"-Lösung bei festsitzendem Zahnersatz mit deutlich reduzierter Ästhetik und Optik. Alles Wissenswerte über diese Art der Versorgung erfahren Sie bei uns.

 

Ein gegossener metallener Stiftaufbau zur Rekonstruktion eines stark zerstörten aber erhaltungswürdigen, wurzelbehandelten Zahnes auf dem Arbeitsmodell und im Munde eingesetzt.

 

Vollkeramik-Verblendbrücke mit "keramischen Schultern" auf einem Arbeitsmodell und in eingegliederten Zustand. Die Lösung für höhere Ansprüche an die Ästhetik und Langlebigkeit. Alles Wissenswerte über diese gehobene Art der Versorgung erfahren Sie bei uns.

 

CERCON®-Vollkeramikbrücken und Vollkeramikkronen für den Front-, und Seitenzahnbereich in neuester Technik - Die "Mercedes-Lösung" bei festsitzenden Zahnersatz. Sie genießen Natürlichkeit, sehr gute Ästhetik, unauffällige Optik und höchste Biokompatibilität. Die optimale, dauerhafte Lösung für Ihr Wohlbefinden. Alles Wissenswerte über diese optimale Art der "festen" Versorgung erfahren Sie bei uns.

 

Zahnersatz auf Implantaten (künstlichen Zahnwurzeln aus Titan). Die Aufnahmen zeigen Ihnen eine dauerhafte Versorgung mit vollverblendeten Kronen auf Implantaten im zahnlosen Seitenzahnbereich eines Oberkiefers - Sie genießen wieder Ihre volle stabile Kaukraft auch im höchsten Alter, kombiniert mit einer auf den individuellen Einzelfall abgestimmten, optimalen Ästhetik. Auch diese Versorgungsform ist eine langjährig erprobte, optimale und dauerhafte Lösung eines festsitzenden Zahnersatzes bei einem totalen Zahnverlust. Bei dieser Art der Versorgung ist eine optimale Mundhygiene gepaart mit regelmäßigen zahnärztlichen Kontrollen eine Grundvoraussetzung und Selbstverständlichkeit für den Langzeiterfolg. Beachten Sie insbesondere, das alle zahnärztlichen Leistungen die mit Implantaten zu tun haben keine Kassenleistungen darstellen und daher stets privat liquidiert werden. Die Kosten richten sich hierbei immer nach Art, Dauer, Umfang und Maßnahme der jeweiligen Tätigkeit. Näheres erfahren Sie bei jedem Zahnarzt und natürlich bei uns. 

Die besonderen Vorteile dieser Art des Zahnersatzes:

  • Es müssen keine eigenen Zähne beschliffen werden
  • Alle fehlenden Zähne können wiederhergestellt werden
  • Nichts ist "herausnehmbar"
  • Ihre Zähne lachen Sie nicht aus dem Glas auf dem Nachttisch an
  • Die Ästhetik kann in bestimmten anatomischen Grenzen nach Ihren ganz persönlichen Wünschen realisiert werden
  • Sie gewinnen Ihre volle Kaukraft auf Dauer zurück
  • Sie sind wieder attraktiv, fühlen sich gesund und dynamisch
  • Sie genießen eine individuelle "Möglichkeit der Erweiterung" Ihres bestehenden Zahnersatzes auch nach vielen Jahren
  • Der implantatgetragene Zahnersatz kann jederzeit wieder abgenommen werden um ihn zu ändern, zu reparieren oder zu erweitern

Welchen Einsatz haben Sie bei dieser Art des Zahnersatzes zu leisten:

  • regelmäßige, optimale häusliche Mundhygiene nach umfassender Instruktion unsererseits
  • Wir empfehlen Ihnen eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung (PMZ) zur dauerhaften Sicherung des Behandlungserfolges
  • Einhaltung regelmäßiger "Recall-Termine" bei uns
Alles Wissenswerte über diese Art der optimalen Versorgung erfahren Sie bei uns in einem persönlichen, umfassenden Beratungsgespräch. Sprechen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Sie.